Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Veranstaltung Views Navigation

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Januar 2020

28
Jan
Petrus verleugnet Jesus

Gott liebt auch die Unbequemen

Dienstag 28. Januar 2020 | 18:00
Bibelhaus, Kretschmerstraße 19
Dresden, 01309 Germany

Begeben Sie sich mit uns auf einen Streifzug durch vier Texte des Neuen Testaments, angeregt durch Grafiken des Moritzburger Diakons und Künstlers Hans Georg Anniès (1930-2006)

Erfahren Sie mehr »

März 2020

15
Mär
Woche der Brüderlichkeit 2020

ABGESAGT – Frauen als Rabbinerinnen

Sonntag 15. März 2020 | 18:00
Neue Synagoge Dresden, Hasenberg 1
Dresden, 01067 Germany

ABGESAGT _ Rabbinerin Prof. Dr Elisa Klapheck spricht über Frauen im Rabbinat – von der weltweit ersten Rabbinerin Regina Jonas bis heute.

Erfahren Sie mehr »
19
Mär
Antijüdische Darstellung

ABGESAGT! „Die größte christliche Musik“

Donnerstag 19. März 2020 | 19:00
Hochschule für Kirchenmusik, Käthe-Kollwitz-Ufer 97
Dresden, 01309 Germany

ABGESAGT - Seit den Anfängen der Kirche dienten die Passionsgeschichten der vier Evangelien auch dazu, die Entfremdung vom jüdischen Volk, alsbald Feindschaft, Verunglimpfung und Verfolgung „der“ Juden zu begründen.

Erfahren Sie mehr »

Juni 2020

4
Jun
Schekel

ABGESAGT – Die zweite jüdische Erhebung gegen Rom

Donnerstag 4. Juni 2020 | 18:30
Residenzschloss Dresden, Hans-Nadler-Saal, Taschenberg 2
Dresden, 01067 Germany

ABGESAGT - Der Bar Kokhba-Aufstand (132-136 n. Chr.), der nach seinem Anführer benannt wurde, ist nach der Zerstörung des Tempels im Jahre 70 n. Chr. das einschneidendste Ereignis in der Geschichte des antiken Judentums. Die Gründe, ...

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

14
Okt
Neue Synagoge Dresden

AUSFALL – „Wenn Israel fällt“

Mittwoch 14. Oktober 2020 | 19:30
Jüdische Gemeinde zu Dresden, Heinz-Joachim-Aris Saal, Hasenberg 1
Dresden, 01067 Germany

AUSFALL: Der Germanist und Philosoph Jost Hasselhorn aus Hannover ist seit über 30 Jahren als Literaturvermittler tätig. Für den Freundeskreis Dresdner Synagoge e.V. und seine Interessenten hat er im letzten Jahrzehnt zahlreiche Literaturabende u. a. zu Werk und Bedeutung von Paul Celan, Nelly Sachs, Fjodor Dostojewski und Elie Wiesel gestaltet.
Franz Werfel zeigt in seinen Texten streitbare Bürger, die „den Mund aufmachen“.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren