Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSFALL – Kreuzberg trifft Dresden – verschiedene Antworten auf Antisemitismus und antimuslimische Stimmungen

ERFAHRUNGEN AUS DER BUNDESWEITEN DEMOKRATISCHEN BILDUNGSARBEIT

Freitag 6. März 2020 | 17:00 23:59

KIGA e.V. und NDC e.V.
Dervis Hizarci, Ralf Hron, Foto: Rafael Herlich

Antisemitismus und Rassismus begegnen uns in vielfältiger und regional unterschiedlicher Weise. Gemeinsam mit vielen freiwillig Engagierten in zahlreichen Bundesländern haben KIGA e.V. und NDC e.V. viele Facetten menschenverachtender Einstellungen gesehen. Der notwendige Widerspruch gegen diese Einstellungen prägt die Arbeit der Vereine. Im Jahr 2019 wurde diese Arbeit von den Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit mit der Buber-Rosenzweig-Medaille gewürdigt.
Welche Erfahrungen machen wir in unserer Arbeit? Wie erleben wir die Polarisierung der Gesellschaft und verschiedene Debatten zu Integration und Rassismus? Welche Probleme gibt es, und wie unterscheiden sie sich in Nord, Süd, Ost und West? Und welche Rolle spielen weltanschauliche und religiöse Werte?

Impulse: Ralf Hron, Bundesvorsitzender des NDC e.V, DGB-Regionsgeschäftsführer Südwestsachsen und Dervis Hizarci, Vorsitzender KIGA e.V., Antidiskriminierungsbeauftragter des Berliner Senats
Podiumsgespräch: mit Petra Köpping, sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Aycan Demirel, Geschäftsführer KIGA e.V.
Moderation: Susann Rüthrich MdB und stellv. Vorsitzende des NDC e.V.
Veranstalter: Netzwerk für Demokratie und Courage e. V. (NDC) und KIGA e.V. – Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus

Eintritt frei
Anmeldung bis zum 3.3.2020 per Email an fabian.liebscher@netzwerk-courage.de
Kooperationspartner NDC e.V. und KIGA e.V. mit den Partnernetzwerken aus den Bundesländern, DGB-Dresden Oberes Elbtal

KIGA e.V.

Volkshaus Dresden

Schützenplatz 14
Dresden, 01067 Germany
Lageplan bei OpenStreetMap anschauen