Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Falsche Umarmungen – zur Konjunktur exklusiv-aggressiver Gemeinschaftskonzepte

REIHE: SEHNSUCHT NACH GEMEINSCHAFT – EINE SIGNATUR UNSERER ZEIT

Mittwoch 9. September 2020 | 19:30 23:59

Städtische Bibliotheken Dresden
Städtische Bibliotheken Dresden,
Foto: Roman Rabe

Pluralität, Widersprüchlichkeit, Unberechenbarkeit und rasante Veränderungen in allen Lebensbereichen sorgen bei Vielen für Unsicherheit und Angst. Als Antwort auf diese Herausforderungen haben nationalistische und völkische Gemeinschaftskonzepte Konjunktur. Beschwörungen des „Volkes“ und der „Volksgemeinschaft“; Szenarien von „Überfremdung“ und „Volkstod“ verletzen jedoch ethische Grundwerte. Sie bedrohen nicht nur konkrete Menschen, sondern gefährden gültige Standards von Recht und Politik in demokratischen Gesellschaften.

Wie aber begegnen wir solchen Tendenzen in unserer Gesellschaft? Wie antworten wir mit dem eigenen Handeln und politischen Konzepten auf die wachsende Unfriedlichkeit in unserem Zusammenleben?
Darüber wollen wir respektvoll streiten, mit Ihnen und auf dem Podium.

Veranstalter Dresdner Geschichtsverein e.V.
Kooperationspartner Ökumenisches Informationszentrum e.V., Städtische Bibliotheken Dresden

Zentralbibliothek, Veranstaltungsraum, Kulturpalast

Schloßstr. 2
Dresden, 01067 Germany
Lageplan bei OpenStreetMap anschauen