Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

24. Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden

JUDENTUM IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH

29. Oktober 2020 8. November 2020

Mischpoke
Mischpoke, Foto: Heike Antoci

Im Vereinigten Königreich lebt die fünftgrößte jüdische Gesellschaft der Welt. Durch viele Einwanderungswellen hat sich besonders in London, Manchester und Gateshed die neue Heimat und das Zentrum der englischen Gemeinschaft herausgebildet.

Das Judentum ist Englands etablierteste religiöse Minderheit, die meisten jüdischen Familien können ihre Geschichte seit Jahrhunderten erzählen. Viele Herausforderungen, die jüngere Zuwanderer betreffen – Integration, Sprache, Akzeptanz in der Gesellschaft – haben die hiesigen Gemeinden bereits gelöst, sind mittlerweile tief verwurzelt und haben ihren Platz in der Gesellschaft gefunden. Doch war der Weg oft geprägt von politischen Zwängen, die alte Heimat auf dem Kontinent zu verlassen und sich Fremdem und Neuem gegenüberzustellen. Viele Menschen strandeten hier auf dem Weg nach Amerika oder wurden schon jung im Zuge der rettenden „Kindertransporte“ 1938/1939 aufgenommen. Die jüdische Gemeinde Englands findet bis heute Stärke in der zufälligen und oft unfreiwilligen Zusammenführung dieser Einzelschicksale. Und das Jüdische Leben hat überall, wo es rasten konnte, gearbeitet und Kulturwerte geschaffen.

Das will das diesjährige Festival beleuchten. Alle Infos finden Sie im Laufe des Jahres bei www.juedische-woche-dresden.de
Auch das Gefilte Fest wird es wieder geben. Bitte informieren Sie sich dazu unter www.gefilte-fest-dresden.de

Kosten teils mit Eintritt und Anmeldung

Veranstalter Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden

verschiedene Spielorte in Dresden

Dresden, 01067 Germany
Lageplan bei OpenStreetMap anschauen